„Wie Sie Ihre Bauabläufe richtig zum Laufen bringen. Oder wieder flott kriegen.“

Gerade im Bau sind Konflikte vorprogrammiert.
Wir planen das Änderungs- und Nachtragsmanagement.

Bei der Mediation der Baustreitigkeiten bereiten wir strittige Sachverhalte analytisch auf, geben eine Ablaufprognose und schaffen damit objektive Gesprächsgrundlagen für Verhandlungen. Und wir formulieren einen inhaltlichen zeitlichen Fahrplan für die Beilegung des Konflikts.

Wir moderieren auch alle Konfliktgespräche und Nachtragsverhandlungen zwischen den Vertragspartnern und entwerfen – in Kooperation mit den Baujuristen – die abschließende Vereinbarung.

Kaum ein Bauprojekt wird so abgewickelt wie es ursprünglich geplant und vertraglich vereinbart ist. Folgenreiche Änderungen sind die Regel und Konfliktfelder sind vorprogrammiert. Wir können solche Standardsituationen prognostizieren, dagegensteuern und bieten entsprechende Problemlösungen.

Wir verfügen über die Erfahrung, die Vielzahl solcher Änderungen zu strukturieren, zu bewerten und systematische Modelle für ein transparentes Änderungsmanagement zu entwickeln. Dafür bieten wir den Vertragsparteien faire Handlungsempfehlungen und beseitigen Konfliktpotentiale schon im Vorfeld.

Etwa die Hälfte aller Bauprojekte läuft schief.
Wir bringen gestörte Bauabläufe wieder auf Kurs.

Bauprojekte ändern sich nicht nur, sie geraten häufig auch ins Stocken oder sogar in eine gefährliche Schieflage. Dabei drohen nicht nur erhebliche finanzielle Verluste, sondern oft auch langwierige, ungewisse Prozesse. Wir kennen die Faktoren und Automatismen solcher Entwicklungen, können dagegensteuern und den Schaden begrenzen.

Dafür schaffen wir uns zunächst einen schnellen Überblick über die Ist-Situation. Wir analysieren die Änderungen in Bauabläufen, definieren Abweichungen vom Bauvertrag, ermitteln Ursachen und vermutliche Mehrkosten. In einer präzisen Dokumentation wird dieses Netzwerk für alle Beteiligten transparent – auch für eventuelle Prozesse!

Diese Dokumentation ist Voraussetzung unserer Prognose für den weiteren Bauablauf und unserer Empfehlungen für das gegensteuernde Eingreifen. Dazu entwickeln wir ein umfassendes, konkretes Konzept praktischer Maßnahmen der Projektsteuerung – bis hin zu realistischen Terminplänen und dem erforderlichen Personaleinsatz.

Unser System des Konfliktmanagements schließt auch die Moderation der Gespräche zwischen Unternehmer und Auftraggeber ein. Sie haben das Ziel, zwischen beiden Seiten zu vermitteln, Prozesse möglichst zu vermeiden und Bauabläufe möglichst schnell wieder in Gang zu bringen. In der Regel führt diese betont kommunikative Methode zu weitaus besseren Ergebnissen als jedes Gerichtsverfahren!

Baustellenmanagement ist Risikomanagement.
Wir optimieren Projektabläufe von Anfang an.

Baustellen sind komplexe, risikoreiche Unternehmungen. Ihre Abläufe sollten entsprechend gemanagt werden. Je gründlicher und praxisnäher ein solches Projektmanagement geplant ist, desto sicherer die Bauabläufe. Je früher wir dabei mitwirken, desto wirtschaftlicher der Effekt.

Wir entwickeln individuelle Managementstrukturen, zugeschnitten auf die spezifischen Bedingungen eines Bauprojektes. Dafür vereinheitlichen wir Baustellenabläufe, sorgen für eine exakte Dokumentation und machen sie so transparent.

Unsere Informations- und Steuerungssysteme besitzen eine hohe Effizienz, weil sie aus konkreten Bedürfnissen der Baupraxis abgeleitet sind. Arbeitshilfen, wie Checklisten oder Organigramme, klären Zuständigkeiten und geben Handlungsempfehlungen.

Unter Einbindung vorhandener Komponenten konzipieren wir ein Baustellen-Controlling das greift und führen es in die Baupraxis ein. Unsere Spezialität „training on the job“. Dabei begleiten wir die Verantwortlichen für Bauabläufe beim Umgang mit neuen Managementmethoden und helfen mit Rat und Tat.

Mehr Training lässt auch Bauabläufe besser laufen.
Wir bieten dafür Seminare und Workshops.

Wir arbeiten als Beratungsunternehmen für Bauabläufe grundsätzlich nicht am grünen Tisch. Sondern immer vor Ort und in direktem, unmittelbarem Kontakt mit der Baupraxis. Unsere Empfehlungen setzen wir als Partner aller Betroffenen im „training on the job“ praxisnah um. Wir vermitteln unsere Erfahrungen, unser Wissen und unsere konkreten Vorschläge aber auch in offenen oder internen Seminaren, durch Intensivtraining oder in speziellen Workshops.

Wie ein roter Faden verbindet alle Einzelthemen die zentrale Thematik „Änderung der Bauabläufe“.

Im Mittelpunkt der speziellen, auf individuelle Bedürfnisse abgestimmten Trainingskurse, steht deshalb die Erklärung und Diskussion unserer Managementkonzepte und Handlungsprogramme.

Das gibt uns die Chance, die mit dem Unternehmen erarbeiteten Empfehlungen im engen Dialog zwischen Führung, Mitarbeitern und Experten zu vermitteln.

Unsere Dokumentations- und Kommunikationsplatfom für Ihr Bauvorgaben

Dokumentation online

Ein altes Sprichwort sagt: “Wer schreibt, der bleibt.“ Das wissen Baupraktiker nur zu genau. Die Projektdokumentation bildet daher die Grundlage unserer baubegleitenden Beratung und unserer Gutachten.

Gerade für den Unternehmer ist die Dokumentation unerläßlich! Ihm ist die Erstellung einer aussagekräftigen Dokumentation zumutbar, es ist eine konkrete, bauablaufbezogene Darstellung der jeweiligen Behinderungen unumgänglich, so der BGH im Urteil vom 24.2.05 (VII ZR 141/03).

Internetbasierende Kommunikationsplattformen schaffen bei Bauvorhaben eine hohe Transparenz und führen zu deutlich mehr Effizienz und damit zu spürbaren Kosteneinsparungen. Sie sind für ein fortschrittliches Baumanagement heutzutage unerlässlich.

So konnten bei einem mit 120 Mio. € geplanten Bauvorhaben in München die tatsächlichen Kosten auf 100 Mio. € gesenkt werden. Hier wurde Baumanagement TeamServices eingesetzt.

Bei den Baumanagement TeamServices handelt es sich um ein Internetportal für alle an den Prozessen „Planen – Bauen – Betreiben“ Beteiligten.

Ihre Projekte dokumentieren wir online. Wir erfassen die Inhalte der wesentlichen Dokumente stichpunktartig und hinterlegen sie mit pdf-files des Originals. Themen- und ereignisorientiert können wir Stichwörter vergeben, damit Dokumente im Zusammenhang leichter auffindbar sind. Soweit technisch möglich berücksichtigen wir gerne Ihre individuellen Anforderungen an die Erfassung. Natürlich erhalten Sie als Mandant einen Zugang zu unserem System für Ihr Projekt.

Neben einem Dokumenten- und Planmanagement können Sie beispielsweise auch LV’s und Aufträge, Rechnungen, Nachträge, Mängel mit Baumanagement TeamServices online verwalten.

Projektinformationen und –dokumente stehen Ihnen jederzeit und überall zur Verfügung. Alles, was Sie brauchen ist ein Internetzugang. Die Installation von spezieller Software auf Ihren PC’s ist nicht erforderlich.

Baumanagement TeamServices hat gegenüber anderen internetbasierenden Dokumentenmanagementsystemen insbesondere folgende Vorteile für Sie:

  • Dokumenten können Sie Themen (Schlagworten) und Gebäudebezeichnungen zuordnen. So finden Sie schnell z.B. zu Behinderungen in Bauteil B alle Unterlagen per Knopfdruck.
  • Baumanagement TeamServices wurde von Baumanagern für Baumanager entwickelt. Wir kennen Ihre Bedürfnisse und stehen Ihnen neben der Betreuung der Plattform auch mit fachlichem Rat zur Seite.
  • Unsere Kommunikationsplattform kann Ihren unternehmens- und projektspezifischen Wünschen angepasst werden. Viele Änderungen können wir meist innerhalb weniger Tage erledigen.
  • Sie haben mit Herrn Depping und dem technischen Betreiber Herrn Weiss Ihren persönlichen Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Plattform.

Erste Informationen zu unserem Dokumentenmanagementsysten können Sie sich hierherunterladen.
Gerne richten wir Ihnen auch einen Demozugang ein und geben Ihnen online einen ersten Eindruck. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an .

Hier geht es zum Login für Anwender unseres Dokumentenmanagemtsystems.

Gemeinsam mehr erreichen.
Wir benchmarken die Bauwirtschaft.

Unternehmen sind naturgemäß Konkurrenten am Markt. Aber sie haben ein gemeinsames Interesse: erfolgreich zu sein und am Markt zu bestehen. Je genauer sie Ihre Mitbewerber kennen, desto genauer erkennen Sie die Stärken und Schwächen ihres eigenen Unternehmens.

Benchmarking ist eine moderne Methode, mit der Unternehmen ihre Marktposition genau bestimmen, ständig überwachen und Handlungsalternativen erkennen. Grundlage dafür ist ein systematischer Messprozess, bei dem bestimmte Daten verschiedener Unternehmen einer Branche fortlaufend analysiert und miteinander verglichen werden.

Wir schaffen mit benchmarking-bau.de vor allem unternehmerische Sicherheit. Wir überprüfen und konkretisieren Vermutungen, durch welche Faktoren Unternehmensergebnisse entscheidend beeinflusst werden. Wir liefern also gesicherte Hinweise für kontrollierte Verbesserungen in Unternehmensorganisation und Projektabwicklung. Unternehmer lernen erfolgreiche Methoden und Instrumente ihrer Mitbewerber kennen. Und sie erhalten Impulse, wie sie diese Erfahrungen im eigenen Unternehmen gewinnbringend verwerten können.

benchmarking-bau.de gibt – wann immer Sie wollen – zuverlässige Antworten auf zwei zentrale unternehmerische Fragen:

Wie gut bin ich im Vergleich zu den Besten? Was tun die Besten, um so gut zu sein?

Es hat das Ziel, betriebswirtschaftliche Kenngrößen der teilnehmenden Unternehmen untereinander abzugleichen und für diese Mitglieder anonym im Internet bereit zu halten.

Seit Oktober 2003 ist unsere erste Benchmarking-Initiative benchmarking-trockenbau.deam Markt verfügbar.

Haben Sie Interesse an Benchmarking in der Bauwirtschaft? Weitere Informationen halten wir unter www.benchmarking-bau.de für Sie bereit.

Oder rufen Sie Herrn Michael Depping unter 08171 / 2 70 20 an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Login für Teilnehmer

Aktuelles

3. Kongress der DGA-Bau e.V.
Am 31.03.2017  veranstaltet die DGA-Bau Deutsche Gesellschaft für Außergerichtliche Streitbeilegung im Bauwesen e. V. ihren 3. Kongress in der Humboldt-Universität in Berlin.

Jahreshauptversammlung der DGA-Bau e.V.

Am Donnerstag, den 14. Oktober2016 findet die Jahreshauptversammlung sowie die Sitzungen der Arbeitskreise im Plenum der DGA-Bau Deutsche Gesellschaft für Außergerichtliche Streitbeilegung im Bauwesen DGA-Bau e.V. in München statt. Näheres lesen Sie hier.