News Archiv

Gründung der Deutschen Gesellschaft für Außergerichtliche Streitbeilegung im Bauwesen
Am Donnerstag, den 19. Dezember 2013 wurde die DGA-Bau Deutsche Gesellschaft für Außergerichtliche Streitbeilegung im Bauwesen in München gegründet. Michael Depping ist Gründungsmitglied.
1. Vorsitzender ist Univ.-Prof. Dr.-Ing. Claus-Jürgen Diederichs, stellvertretende Vorsitzende sind Dipl.-Ing. Michael Depping, Dr.iur. Christian Felix Fischer, Dipl.-Ing. Michael Peine, und Dr.-Ing. Rainer Schofer. Sitz der Gesellschaft ist Berlin.

10. Sitzung des DVP-Arbeitskreises „Außergerichtliche Streitbeilegung“
Am Montag, den 27. Januar 2014 findet die 10. Sitzung des DVP-AK „Außergerichtliche Streibeilegung“ in München statt.

Nähere Informationen zum Baukonfliktmanagement finden Sie hier . Zum DVP-AK „Außergerichtliche Streibeilegung“ lesen mehr hier.

BRZ Fachseminar „Nachforderungen aus Bauablaufänderungen“
Am 3. und 5. Dezember 2013 startete Michael Depping für BRZ Deutschland GmbHerstmals einen Workshop „Nachforderungen aus Bauablaufänderungen“ in Augsburg und Aufhofen-Egling. Die Seminarreihe soll in 2014 fortgesetzt werden.

BRZ Fachseminar „Qualifizierte Kalkulationen für erfolgreiche Nachträge“
Vom 5. bis 20. November 2013 referierte Michael Depping für BRZ Deutschland GmbHerneut über Nachtragskalkulationen. Weitere Termine werden in 2014 angeboten.

Öffentliche Bestellung und Vereidigung
Michael Depping ist seit 2004 von der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern öffentlich bestellt und vereidigt als Sachverständiger für Baupreisermittlung und Abrechnung im Hoch- und Ingenieurbau, Bauablaufstörungen.
Mehr über unserer Kooperationen mit öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen anderer Fachgebiete lesen Sie hier.

Bauprojekte online dokumentieren
Seit geraumer Zeit ist unsere Dokumentations- und Kommunikationsplattform für Bauprojekte online verfügbar. Mehr lesen Sie hier

vormalige Seminare und Veranstaltungen

BRZ Fachseminar „Qualifizierte Kalkulationen für erfolgreiche Nachträge“
Vom 9. bis 11. April 2013 referierte Michael Depping für BRZ Deutschland GmbH über Nachtragskalkulationen.

6. Sitzung des DVP-Arbeitskreises „Außergerichtliche Streitbeilegung“
Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012 fand die 6. Sitzung des DVP-AK „Außergerichtliche Streibeilegung“ in München statt.

Gründung des DVP-Arbeitskreises „Außergerichtliche Streitbeilegung“
Der Deutsche Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V.(DVP) hat am 14. Oktober 2011 in München den Arbeitskreis „Außergerichtliche Streibeilegung“ gegründet. Damit greift der DVP die Empfehlungen des Dt. Baugerichtstages auf, der AK soll die Umsetzung einer Adjudikation in der Bauwirtschaft fördern.
Zum Leiter des AK wurde Prof.-Dr.Ing. C. J. Diederichs gewählt.

Arbeitskreis „Außergerichtliche Streitbeilegung“
Der Deutscher Baugerichtstag e.V. erarbeitete im Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung unter Leitung von Rechtsanwalt Dr. Alfons Schulze-Hagen eine Verfahrensordnung für ein Adjudikationsverfahren. Michael Depping arbeitete im Arbeitskreis VII/2 „Vertragliche Adjudikations-Reglungen“ unter der Leitung vonRechtsanwalt Moritz Lembcke und im Arbeitskreis VII/3 „Personalqualifizierung, – bestellung und -benennung“ unter der Leitung von Prof.-Dr.Ing. C. J. Diederichs mit.
Die Ergebnisse werden am 3. Deutschen Baugerichstag 2010 vom 7.-8. Mai 2010 in Hamm präsentiert.

BAU 2007 15.-20.1.2007
Michael Depping war mit benchmarking-trockenbau.de auf der BAU 2007 vom 15. bis 20. Januar auf dem Stand der B.I.G. Halle A2, Stand 512 wieder vertreten.
Mehr lesen Sie hier

IIR Intensivseminar Vergabe- und Vertragsrecht für Bauaufträge
Sicheres Nachtragsmanagement durch Vermeidung typischer Vergabefehler – Rechtsanwältin Andrea Maria Kullack und Dipl.-Ing. Michael Depping eröffneten einen Blick in die Zusammenhänge im IIR Intensivseminar Vergabe- und Vertragsrecht für Bauaufträge am 20.-21. Juni 2006 in Mainz.
Das Programm können Sie hier herunterladen.

Baurechtstreff Wiesbaden 8./9. Dezember 2005
„Abrechnung des Einheitspreisvertrages bei Mengenänderungen unter Berücksichtigung einer Mischkalkulation am praktischen Beispiel ausgewählter Teilleistungen eines Bauprojektes“ so lautete der Vortrag, den Michael Depping für die Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V. am 8. Dezember 2005 beim Baurechtstreff Wiesbaden hielt. Das Programm